Aktuelles
Veranstaltungen

letzte Aktualisierung: Mittwoch, 20 Mai, 2015

Hier können Sie die letzten Ausgaben des Aacher Stadtblattes als PDF-Datei herunterladen:

   
Stadtblatt Nr. 21 vom 20.05.2015
Stadtblatt Nr. 20 vom 13.05.2015
Stadtblatt Nr. 19 vom 06.05.2015
Stadtblatt Nr. 18 vom 29.04.2015
Stadtblatt Nr. 17 vom 22.04.2015
Stadtblatt Nr. 16 vom 15.04.2015
Stadtblatt Nr. 15 vom 08.04.2015
Stadtblatt Nr. 14 vom 01.04.2015
Stadtblatt Nr. 13 vom 25.03.2015

Stadtblatt Nr. 12 vom 18.03.2015

Stadtblatt Nr. 11 vom 11.03.2015
Stadtblatt Nr. 10 vom 04.03.2015
Stadtblatt Nr. 9 vom 25.02.2015
Stadtblatt Nr. 8 vom 18.02.2015
Stadtblatt Nr. 7 vom 11.02.2015
Stadtblatt Nr. 6 vom 04.02.2015
Stadtblatt Nr. 5 vom 28.01.2015
Stadtblatt Nr. 4 vom 21.01.2015
Stadtblatt Nr. 3 vom 14.01.2015
Stadtblatt Nr. 1/2 vom 07.01.2015
Stadtblatt Nr. 51 vom 17.12.2014
Stadtblatt Nr. 50 vom 10.12.2014
Stadtblatt Nr. 49 vom 03.12.2014
Stadtblatt Nr. 48 vom 26.11.2014
Stadtblatt Nr. 47 vom 19.11.2014
Stadtblatt Nr. 46 vom 12.11.2014
Stadtblatt Nr. 45 vom 05.11.2014
Stadtblatt Nr. 44 vom 29.10.2014
Stadtblatt Nr. 43 vom 22.10.2014
Stadtblatt Nr. 42 vom 15.10.2014
Stadtblatt Nr. 41 vom 08.10.2014
Stadtblatt Nr. 40 vom 01.10.2014
Stadtblatt Nr. 39 vom 24.09.2014
Stadtblatt Nr. 38 vom 17.09.2014
Stadtblatt Nr. 37 vom 10.09.2014
Stadtblatt Nr. 36 vom 03.09.2014
Stadtblatt Nr. 32-35 vom 06.08.2014
Stadtblatt Nr. 31 vom 30.07.2014
Stadtblatt Nr. 30 vom 23.07.2014
Stadtblatt Nr. 29 vom 16.07.2014
Stadtblatt Nr. 28 vom 09.07.2014
Stadtblatt Nr. 27 vom 02.07.2014
Stadtblatt Nr. 26 vom 25.06.2014
Stadtblatt Nr. 25 vom 18.06.2014
Stadtblatt Nr. 24 vom 11.06.2014
Stadtblatt Nr. 23 vom 04.06.2014
 

Arztpraxis Dr. Burghardt bleibt geöffnet

In der Bürgerversammlung vom 04.05.2015 hatte ich darüber berichtet, dass die Arztpraxis von Dr. Burghardt, Hauptstr. 45, im Bestand gefährdet sei. Grund dafür war, dass die Bank als Quasi-Eigentümerin des Anwesens Hauptstr. 45 die Immobilie verkaufen will. Im Falle des Verkaufs wäre dann zu befürchten gewesen, dass Herr Dr. Burghardt seine Praxisräume verlassen muss und wir dann unsere einzige Arztpraxis am Ort verlieren werden. Es steht auch schon einen potentiellen Käufer bereit, der das Anwesen selbst nutzen will. Deshalb mussten sich Bürgermeister und Gemeinderat mit der Überlegung beschäftigt, selbst als Käufer einzuspringen und so die Räume in ihrer jetzigen Nutzung als Praxis für Herr Dr. Burghardt zu sichern. Dieser Schritt wäre allerdings mit hohen Risiken verbunden, weil es sich um ein in die Jahre gekommenes Anwesen mit vielen Unbekannten handelt. Da die Sache eilig war, musste sich der Gemeinderat am vergangenen Dienstag zu einer Sondersitzung treffen.

Im letzten Moment hatte sich dann aber glücklicherweise doch noch eine andere Alternative aufgetan: Kurz vor der entscheidenden Gemeinderatssitzung hatte der Kaufinteressent uns angeboten, dass er bereit wäre, Herrn Dr. Burghardt mindestens ein weiteres Jahr den Betrieb der Praxis zu ermöglichen, so dass die ärztliche Versorgung in Aach zunächst weiter gehen kann. Dies ermöglichte es dem Gemeinderat, sich guten Gewissens gegen den Kauf zu entscheiden, ohne die Arztpraxis sofort zu verlieren. Nun werden sich der Käufer, Herr Dr. Burghardt und die Stadt Aach gemeinsam um eine Nachfolgelösung bemühen. Ob uns das gelingt ist zwar offen, jedoch haben wir nun eine wesentlich bessere Perspektive, als es noch am Tag der Bürgerversammlung aussah. Wir hoffen nun alle, dass wir gemeinsam einen Weg finden, um die ärztliche Versorgung in Aach längerfristig zu sichern.

Ihr

Severin Graf

Bürgermeister

 

 

Öffentliche Ausschreibung von Bauleistungen auf der Grundlage der VOB
Bauvorhaben: Erschließung Gewerbegebiet Aachtal,

1. Erweiterung, 1 BA


Auftraggeber: Zweckverband Gewerbegebiet Aachtal
der Stadt Aach/Hegau und der Gemeinde Volkertshausen
Geschäftsstelle Rathaus Aach/Hegau
Hauptstraße 16, 78267 Aach/Hegau


Umfang der Leistungen:

Gewerk 1: Kanalisation, Erdarbeiten für
Wasserversorgung und Verkabelungen, Straßenbau
ca. 1700 m³ Erdaushub für Kanal- u. Straßenbau
ca. 850 m³ Kieseinbau für Kanal,- Wasser- u.
Straßenbau
ca. 275 m Stahlbetonrohre DN 250-DN 1000
ca. 140 m Erdarbeiten für die Wasserleitung
1 Trennbauwerk ca. 3,00 m/ 3,00 m
1 Fangbecken ca. 15,00 m³
ca. 720 m² Asphalttragschicht


Gewerk 2: Rohrverlegearbeiten Wasserversorgung
ca. 110 m Wasserleitungsrohre DN 150
ca. 30 m Wasserleitungsrohre für Hausanschlüsse

Ausführung: Juli 2015 – November 2015

Angebotsanforderung und Angebotsausgabe:

Ing.- Büro Freese, Stürzkreutstraße 3, 78315
Radolfzell, ab dem 18.05.2015

Entschädigung für Verdingungsunterlagen:

Gewerk 1: 30,-- € ( LV doppelt ) + 5,-- € bei Postversand
Gewerk 2: 20,-- € ( LV doppelt ) + 5,-- € bei Postversand

Eröffnung der Angebote: Rathaus Aach, Sitzungssaal
Gewerk 1: 17.06.2015, 11:00 Uhr
Gewerk 2: 17.06.2015, 11:15 Uhr

Anschrift und Abgabeort:

Zweckverband Gewerbegebiet Aachtal
Hauptstraße 16, 78267 Aach/Hegau

Zulassung: Bieter oder ihre Bevollmächtigten

Sicherheitsleistungen: Gemäß § 17 VOB/B
Zahlungsbedingungen: Nach § 16 VOB/B, BVB und ZVB
Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 07.07.2015

Planung, Bauüberwachung:

Ing.- Büro Eckard Freese, Stürzkreutstr. 3
Planeinsicht: 78 315 Radolfzell

Zuständige Behörde zur Nachprüfung behaupteter Vergabeverstöße ist das Landratsamt Konstanz.

Aach, den 12.05.2015

Zweckverband Aachtal
gez. Severin Graf, Bürgermeister

 

 

Aacher Schule hat eine Ganztagesbetreuung

Seit Beginn des Schuljahres 2013/2014 gibt es an der Aacher Schule ein Ganztagesbetreuungsangebot. Die Betreuung findet statt von Montag bis Donnerstag, jeweils von 13.00 Uhr bis 16.30 Uhr. Die Eltern können je nach Bedarf ein, zwei, drei oder vier Wochentage buchen. Die Betreuung beginnt nach der sechsten Unterrichtsstunde um 13.00 Uhr mit einem gemeinsamen Mittagessen. Das Essen wir von der Metzgerei Beschle aus Volkertshausen frisch zubereitet und schmeckt den Kindern ausgezeichnet. Der abwechslungsreiche Speiseplan legt Wert auf eine ausgewogene vollwertige Ernährung. Nach dem Essen machen die Kinder ihre Hausaufgaben und werden dabei von einem Lehrer oder einer Lehrerin betreut. Anschließend ist Zeit für Spiel, Basteln, Bewegung und vieles mehr. Als Betreuungskräfte konnten wir Sabine Endraß und Maria Walther gewinnen. Sie kümmern sich sowohl um das Essen, wie auch um die Zeit nach den Hausaufgaben. Interessierte Eltern können ihre Kinder jederzeit anmelden; Plätze sind noch frei. Hierzu melden Sie sich einfach bei Schulleiterin Brigitte Mayer oder bei der Stadtverwaltung. Wir freuen uns über jedes angemeldete Kind.

    

„Das Essen schmeckt super lecker“ freuen sich die Kinder. Die Betreuungskräfte Maria Walther und Sabine Endraß freuen sich mit ihnen.

 

 

Wochenmarkt

auf dem Mühlenplatz

Donnerstags von 15.00bis 18.00 Uhr

Folgende Waren werden angeboten:

Backwaren

Blumen

Fisch

Fleisch- und Wurstwaren

Käse

Obst und Gemüse