Stadtnachricht

Absperrpfosten


Beim Ausbau der Langensteiner Straße wurden im Bereich des Zugangs zum Kindergarten
und im Bereich des Friedhofseingangs bauliche Straßenverengungen und das Einbringen
von rotem Prägeasphalt vorgenommen, um die Aufmerksamkeit für die Überwege zu schaffen und die Geschwindigkeit zu reduzieren.

Es zeigt sich, dass verschiedene Verkehrsteilnehmer in diesem Bereich trotz Verkehrsberuhigung (Zone 30) es so eilig haben, dass man bei Gegenverkehr nicht anhält sondern über den breiteren Gehweg an den Straßenquerungen fährt. Um die Verkehrssicherheit für die Kinder und Eltern im Bereich des Kindergartenzugangs und für
die Besucher des Friedhofes zu erhöhen, wurden vom Bauhof Absperrpfosten angebracht.