Stadtnachricht

Bauernkrieg im Hegau


Die Stadt Aach und die Gemeinde Hilzingen beleuchten in einer gemeinsamen Webseite die Geschichte des Bauernkrieges im Hegau. Ziel dieser Internetseite ist es, die einzelnen Ereignisse im historischen Hegau aus der Sicht der Orte zu erzählen.

Dabei erzählt jeder Ort seine eigene Geschichte mit den von ihm selbst gesetzten Schwerpunkten. Weniger der übergeordnete Zusammenhang ist hier wichtig, als die regionale Geschichte, die Persönlichkeiten und auch Legenden, die die Menschen bewegen. Jeder Ort, der erzählen möchte, entscheidet selbst, was er für wesentlich hält.

Den Anfang machen Aach und Hilzingen, die nun in den Gedenkjahren 2024 und 2025 nach und nach Inhalte zu kulturellen Veranstaltungen und historischen Ereignissen mit Bezug zum Bauernkrieg im Hegau einstellen werden. Somit ist der Besucher der Webseite zu einem Spaziergang durch die Region und durch die Geschichte eingeladen. Das Interesse der Hegauer soll damit ebenso für die eigene Geschichte, wie auch für die Geschichte ihrer Nachbarorte geweckt werden.

Die Geschichte des Bauernkrieges rückt mit den Gedenkjahren 2024 und 2025 verstärkt in das Bewusstsein der Öffentlichkeit. Die Gemeinde Hilzingen startet in diesem Jahr mit einem reichhaltigen Programm zum Gedenken an den Aufstand zur Hilzinger Kirchweih. Es besteht unter anderem aus Ausstellungen, Theaterstücken und einem historischen Zug und wird auf der Webseite ausführlich vorgestellt.

Die Stadt Aach hat ihren Veranstaltungsschwerpunkt im nächsten Jahr und zeigt historische Hintergründe sowie den Planungsstand für 2025. Weitere Städte und Gemeinden des historischen Hegau, also auch des ganzen Landkreises Konstanz, erhalten hier die Möglichkeit, ihre Geschichte des Bauernkriegs zu erzählen und ihr Kulturprogramm vorzustellen. So lohnt sich ein Besuch der Seite immer wieder.

Wolfgang Panzer/Kulturbüro 500 Jahre Hilzinger Aufstand