Stadtnachricht

Baumpaten pflanzen 69 Elsbeerbäume


In dem vom Sturm verwüsteten Bereichen des Bohlwaldes sollten im Frühjahr 2024 klimaangepasste Bäume gepflanzt werden. Die Aktion hatte zur Folge, dass 69 Baumpaten bereit waren 10€ für einen Klimabaum zu bezahlen. Am Montag 8. April wurden etwa die Hälfte der Elsbeerbäume von den Spendern selbst gepflanzt und mit einem Namensschild versehen. Die restlichen Bäume pflanzte die Aacher Gruppe „Männersport“ in dieser Woche.

Baumpaten pflanzen 69 Elsbeerbäume

Danke an Werner Hornstein, dass er diese Aktion ins Leben gerufen hat und die Umsetzung organisiert hat.

Das Statement von Werner Hornstein lautet: „Wollen wir den Wald dauerhaft stärken, dann gibt es kein „Weiter so“ mehr mit den gewohnten Wäldern aus Fichte, Kiefer und Buche, sondern wir alle gemeinsam, generationenübergreifend und grenzüberschreitend, müssen das Blatt aktiv wenden.

Baumpaten pflanzen 69 Elsbeerbäume

Nur mit Beschleunigung von heimischen Hitzekünstler-Baumarten und mit Einbringung geeigneter, nichtheimischer, klimaharter Baumarten kann der Wald der Zukunft stabil, ästhetisch und nutzbringend sein. Ziel ist es, bis 2050 einen Mischwald zu haben, der einer Erhöhung der Jahresdurchschnittstemperatur um 4,5°C standhalten kann und außerdem lange Trockenphasen überdauert. Deshalb: auf trockenen Buchenstandorten bereits heute Elsbeerbäume in die niedrige Buchennaturverjüngung pflanzen  >>> Mischwald für morgen und übermorgen …“